Motorsport. Rallye Dakar 2015: Nasser Al-Attiyah baut Führung aus

Nasser Al-Attiyah und sein Co-Pilot Mathieu Baumel sind bei der Rallye Dakar 2015 weiterhin die Männer, die es zu schlagen gilt. Das erfolgreiche Duo gewann im MINI ALL4 Racing auch die zehnte Wertungsprüfung bei der härtesten Rallye der Welt und baute seine Führung in der Gesamtwertung weiter aus. Nach dem insgesamt vierten Etappensieg führen sie nun mit 28:22 Minuten vor De Villiers/Von Zitzewitz.

Orlando Terranova/Bernardo Graue (AR/AR) machten den MINI Doppelsieg perfekt, sie lagen am Ende 1:35 Minuten hinter Al-Attiyah/Baumel zurück. Krzysztof Holowczyc/Xavier Panseri (PL/FR) beendeten die Prüfung als Siebte und sind weiterhin auf einem starken vierten Gesamtrang.

Erik van Loon/Wouter Rosegaar (NL/NL) lagen knapp außerhalb der Top-Zehn auf dem elften Rang. In der Gesamtwertung ist das niederländische Duo aber weiterhin Fünfter. Joan „Nani' Roma/Michel Périn (ES/FR) erlebten unterdessen einen schwierigen Tag. Die Sieger der Dakar 2014 hatten bei Kilometer 193 einen Unfall und konnten ihre Fahrt nicht fortsetzen. (dpp-AutoReporter/hhg)

09:45 Uhr
15.01.15
Kontaktformular
diese Seite Drucken

REWA Werbedruck

 
REWA Marketing druckt für Sie schnell und auch in geringen Stückzahlen.

REWA Marketing übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten. Es gelten die AGB für alle Nutzer von Kfzgenial.de.
Copyright © 2015 by REWA Marketing. Alle Rechte vorbehalten.